Nicht eigeloggt!

Rezensionen

  • Rezension in der Zeitschrift EWeRK
    "Das Werk ist außerordentlich nutzerorientiert und geht nahezu auf jede Frage ein, die sich im Vereinsrecht stellen kann - dazu gehört insbesondere auch der Zweck des Vereins und die Frage, ob er gemeinnützig ist oder nicht und wie man möglicherweise die Satzung ändert."

  • Rezension in der npoR 1/2018
    "unmittelbare Praxisbezug dieses Werks lässt sich bereits an seiner inhalticher Strukur ablesen, die einer sinnvoll aufgebauten Vereinssatzung nachgezeichnet ist
  • Rezension in der AWV-Informationen 3/2018
    "Die Vorschläge eignen sich für jede Vereinssparte, ob gemeinnützige Vereine, große Vereine mit Abteilungen und auch kleine Vereine können sich daran orientieren"
  • Rezension in dem Führungs-Akademie Newsletter 75/2018
    "Die klare Struktur des Buches, seine direkte Ansprache und die offerierten Wahlmöglichkeiten verschiedener Satzungsformulierungen sind nach wie vor überzeugend.
    Auch wer keine Vorkenntnise im Vereinsrecht hat, findet sich mühelos zurecht."

  • Rezension in der Sozialrecht aktuell 3/2018
    "ein außerordentlich nützliches Handbuch für die Vereinspraxis"
    "Gerade für Organisationen, die noch in der Vereinsstruktur arbeiten, ist diese Publikation, auch angesichts des sehr ansprechenden Preises, eine gute Hilfe.

  • Rezension in dem Rechtsdienst der Lebenshilfe 2/2018
    "Bei der erfahrungsgemäß nicht einfachen Satzungsgestaltung und -änderung gibt das in 3., wesentlich erweiterter Auflage erschienene Handbuch des Rechtsanwalts Röcken ganz praktische Hilfestellungen."
    "Diese werden so erläutert, dass sie auch für Nichtjurist*innen, die sich in das Satzungswesen einarbeiten wollen, gut verständlich sind.

  • Rezension in der causa Sport 2/2018
    "Zunächst geht der Autor auf die aktuelle Rechtsprechung des BGH zur Abgrenzung zwischen Ideal- und wirtschaflichen Verein ein."
    "Hervorzuheben ist zum Abschluss, dass es dem Autor gelungen ist, das richtige Mass bei den Rechtsprechungs- und Literaturhinweisen zu finden: Getreu seinem Ziel, ein Handbuch für Praktiker zu schaffen, bei denen es sich nicht notwendigerweise um Juristinnen und Juristen handeln muss, finden sich so wenige Hinweise wie möglich, um den Charakter eines Handbuchs zu bewahren, aber so viele wie nötig, um wo gewünscht Vertiefungen zu ermöglichen. Auch in der dritten Auflage ist das Werk von Michael Röcken somit ein unverzichtbarer Ratgeber in nahezu allen praktischen Fragen des Vereinrechts; er ermöglicht es zudem auch ausländischen Rechtsanwendern, rasch den Zugang zur Materie und Antworten auf ihre wichtigsten Fragen zu finden."

  • Rezension im Verbands-Managment 1/2018
    "Michael Röcken, Rechtsanwalt aus Bonn und Spezialist für Vereinsrecht, hat mit seinem Buch einen Leitfaden entwickelt mit vielen Vorschlägen, wie Satzungen ausformuliert werden können. Dabei folgt er im Aufbau des Buches der klassichen Gliederung von Satzungen."
    "umfangreiches, juristisch fundiertes und anspruchsvolles Werk. Dank der klaren Struktur und der verständlichen Sprache bleibt das Werk aber auch für juristische Laien gut lesbar und verständlich."
    "Da die Frage der Haftung im Verein immer wieder aufkommt, hat der AUtor neu auch ein Kapitel zu diesem Thema ins Buch aufgenommen"